Aktuelles - Grundschule Grube

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles

Verhaltensregeln


Busfahren
Alleine und mit Maske am Fenster sitzen, um genug Abstand zu halten. Erst aussteigen, wenn keiner mehr vor dir auf dem Weg zur Tür sitzt.


An der großen Sporthalle auf die Linie stellen.


Einzeln zum Schulhof kommen, wenn die Busaufsicht da ist.


Nicht in die Schule reingehen. An der Linie vor der Tür aufstellen.
Achte auf deine Nummer, die dir zugewiesen wurde.
Nun kann der Unterricht beginnen! J



Liebe Eltern!

Die Lage ist nicht einfach  für Sie als Familien und ich verstehe den Wunsch nach Normalität in allen Bereichen.
Ich verstehe auch , dass  der Wunsch besteht, dass die Kinder regelmäßig zur Schule kommen dürfen.
In anderen Bereichen scheint es ja wieder normal zu sein , die Supermärkte und Strände sind voll....

Für die Schulen gelten im Moment aber noch sehr strenge Hygienevorschriften.
Wir müssen z.B. auf 1, 5m Abstand achten und die Kinder regelmäßig Händewaschen lassen und die Waschräume desinfizieren.
Um das umsetzen zu können, laden wir uns im Moment nur so viele Kinder ein, wie räumlich und personell möglich ist.

Ich halte Sie auf dem Laufenden, wenn sich die Vorschriften ändern und mehr möglich ist .
Im Moment bitte ich Sie um Verständnis und Geduld!
Wichtige Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage der Schule und den digitalen Pinnwänden der Klassen (Padlets).

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!
Im Namen des Gruber Teams,
Antje Sagawe



Grube, den 18.05.2020

 
  
Liebe Eltern!

Bis zu den Sommerferien wird es keinen normalen Unterricht laut Stundenplan für die Kinder geben.

Es wird darum weiterhin zu Hause gearbeitet an Aufgaben, die in der Schule abgeholt und nach Bearbeitung auch wieder abgegeben werden.

Außerdem hat jedes Kind an einigen Tagen Präsenzunterricht, jeweils von 8 – 12h. Dazu werden die Klassen in Gruppen eingeteilt, so dass der Infektionsschutz eingehalten werden kann.

In welcher Gruppe Ihr Kind eingeteilt ist und an welchen Tagen es zur Schule kommt, erfahren Sie über die Klassenlehrkräfte! Die Teilnahme an diesem schulischen Angebot ist verpflichtend.

Gesundheitlich gefährdete Schüler (Risikogruppe) oder Schüler mit gefährdeten Familienangehörigen (im gleichen Haushalt lebend) können vom Präsenzunterricht befreit werden (Bitte ggf. Abfrage ausfüllen).

Unterrichtet werden die Kernfächer Mathematik, Deutsch, Sachunterricht, aber auch Englisch (Kl. 3+4), bitte alle Arbeitsmaterialien mitbringen. Es gibt keinen Sportunterricht, aber Bewegungsangebote in den Pausen.

Oberstes Gebot in der Schule ist die Wahrung des Infektionsschutzes:
  • s. „Verhaltenskodex“ : Bitte besprechen Sie das erwartete Verhalten in der Schule ausführlich mit Ihrem Kind!
  • Buskinder müssen im Bus einen Mund-Nasen-Schutz tragen, in der Schule kann man einen tragen.
  • Vor Betreten der Schule wird auf die Abstandsregelung von 1,5m geachtet.
  • Jedes Kind bekommt seinen festen Platz im Klassenraum zugewiesen, 1,5m Abstand wird eingehalten, Pausen finden auch getrennt nach Gruppen statt.

Darüber hinaus wird weiterhin die Notbetreuung von 8 bis 13h angeboten. Bitte melden Sie Ihr Kind mindestens einen Tag vorher in der Schule an, wenn Sie in einem systemrelevanten Beruf tätig sind oder alleinerziehend und berufstätig sind.

Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich gerne!

Antje Sagawe
Schulleitung

Weiterführende Links:




Termine 2020/2021 entfallen bis auf Weiteres
03.02.
beweglicher Ferientag (frei für alle)
04.02.
Schulentwicklungstag (frei für alle, Betreuung wird angeboten, bei Bedarf bitte beim Klassenlehrer/in melden)
11.02.
Elterngespräche 4. Klasse
25.02.
Ausflug auf den Bungsberg Kl 1 + 2


03.03.
Mathematik-Fachkonferenz
06.03.
Kinderdisco am Nachmittag (Einladung folgt)
19.03.
Vorlesewettbewerb in Kl. 3 und 4 (1. Std)
23.03.
englisches Theater „from the zoo“ für Kl 3 + 4 (finanziert vom Schulverein)


28.03.-19.04.
Osterferien
21.04.
Elternsprechtag für die 1. -3. Klasse


04.05.
VERA Kl. 3: Deutsch 1. Teil
05.05.
VERA Kl.3: Deutsch 2. Teil
06.05.
VERA Kl. 3: Mathematik
11.+12.05.
Zahnprophylaxe mit Frau Schmid
12.05.
Schulkonferenz (19.30h)
18.05.
Vorübung „Radfahrprüfung“: die 4. Klasse braucht ihre Fahrräder in der Schule und Elternhilfe als Stationsposten
25.05.
Radfahrprüfung: die 4. Klasse braucht ihre Fahrräder in der Schule und Elternhilfe als Stationsposten


03.06.
Kinder-Zehnkampf mit Sponsorenlauf (Schluss für alle um 12h, Betreuung wird angeboten, ebenso die OGS), Elternhilfe wird benötigt
10.06.
Ausweichtermin: Kinder-Zehnkampf mit Sponsorenlauf, Elternhilfe wird benötigt
22.06.
Elternabend für zukünftige Erstklass-Eltern
23.06.
Schulfest
26.06.
letzter Schultag mit Zeugnisvergabe, Unterrichtsschluss um 12 h für alle Schüler, keine OGS!


10.08.
erster Schultag im Schuljahr 2020/21
12.08.
Einschulung (Cafeteria: Eltern der neuen 2. Klasse richten aus)
Einladungen zu Fachkonferenzen folgen


Bewegliche Ferientage 2020/2021: 01.-03.02. 2021
Schulentwicklungstage: 04. + 05. 02. 2021

  

Schulobst, -gemüse und –milch mit Bio-Qualität

Seit Beginn des Schuljahres wird die Grundschule in Grube vom Hof Klostersee aus Grönwohldshorst beliefert. Zwei Mal in der Woche wird über das EU-Förderprogramm kostenfrei Obst, Gemüse und Milch an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Im Angebot sind die Klassiker Apfel, Banane, Möhre und Gurke. Aber auch Blaubeeren, Pflaumen, Wassermelone, Paprika oder Radi sind dabei.

So können die Kinder auch einmal Dinge probieren, die sie vielleicht noch nicht kennen. Die Schulleiterin Antje Sagawe freut sich besonders über die Bio-Qualität der Ware. Reihum ist jede Klasse dran, das Obst und Gemüse zu waschen und zu schneiden. In der großen Pause wird es dann, in diesem Fall durch die 3. Klasse,  an die anderen Schülerinnen und Schüler ausgegeben.  Reste gibt es dabei eigentlich nie!



Neu ab dem Schuljahr 2019/20:

Die offene Ganztagsschule (OGS) bietet nun folgende Betreuungszeiten an:

montags bis freitags
7 – 7.45 Uhr und 12 – 16 Uhr



Halteverbot vor der Schule
   
Liebe Eltern,

Ihre Kinder liegen uns sehr am Herzen, wir möchten u.a. nicht, dass sie zu Schaden kommen.

Jeden  Morgen vor Beginn der ersten Stunde, besonders bei schlechtem Wetter,   herrscht vor unserer Schule durch die Anfahrten der Busse und die Autos  der Eltern reger Verkehr. Leider kommt es in dieser Zeit auch immer  wieder zu verkehrswidrigem Verhalten einiger Eltern und damit verbunden  zu gefährlichen Situationen für unsere Schüler.

Ich bitte Sie  dringend, Ihr Kind nicht mehr vor der Schule aus dem Auto steigen zu  lassen, sondern nutzen Sie bitte den Parkplatz vor der großen Sporthalle  (nicht auf dem Wendehammer, dort halten die Schulbusse).

Vielen Dank für Ihre Mithilfe, zum Wohle der Kinder.

Mit freundlichen Grüßen

Antje Sagawe
______________
(Schulleiterin)


 
Schulobst und –gemüse
   
Wir freuen uns, dass wir seit dem 13.  November 2017 Schulobst und –gemüse geliefert bekommen. Montags und  donnerstags geben wir verschiedene Obst- und Gemüsesorten verzehrbereit  in der großen Pause an die Kinder aus. Zum Waffelmittwoch sind dies nun  noch zwei gesunde Pausen :-). Finanziert wird dieses Projekt durch ein  EU-Programm.



Fragebogen zur Zusammenarbeit von Schule und Eltern der Grundschule Grube
   
Liebe Eltern,
   
dieser Fragebogen wurde auf den letzten Schulentwicklungstagen erarbeitet. Ziel dieser anonymen Befragung  ist es u.a., von Ihnen zu erfahren, wie Sie die Arbeit der Lehrkräfte  in der Klasse Ihres Kindes wahrnehmen und wie gut Sie sich informiert  und in die schulische Arbeit einbezogen fühlen. Wir möchten mit Ihrem  Feedback unsere Arbeit reflektieren. Das Ergebnis der Befragung wird auf  einem Elternabend besprochen. Bitte geben Sie den Fragebogen bis zum 22. Mai in einem unbeschrifteten Umschlag wieder in der Schule ab. Im Eingangsbereich steht ein Briefkasten dafür bereit.
   
Im Fragebogen sind zu jeder Aussage vier Antwortmöglichkeiten  vorgegeben, von „stimmt gar nicht“ bis „stimmt ganz genau“. Machen Sie  Ihr Kreuz dabei immer nur in einem Kästchen. Wenn Sie zwei  Kästchen zu einer Aussage ankreuzen oder ihr Kreuz zwischen zwei  Kästchen setzen, kann die Antwort leider nicht gewertet werden. Wenn Sie  zu einer der Aussagen keine Einschätzung abgeben können, dann lassen  Sie die Zeile frei.
   



Martin Luther in Grube
      
Natürlich nicht leibhaftig - aber als Thema im Freitagsprojekt

Im  jahrgangsübergreifenden Projektunterricht bereiten sich die Schüler und  Schülerinnen mit ihren Lehrerinnen auf das Lutherjahr 2017 vor:
      
500 Jahre sind vergangen, seit  Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg  schlug und die Bibel von der lateinischen Sprache in die deutsche  Sprache übersetzte.
      
An der Gruber Schule  wird sich  nun in vielfältiger Weise dem Thema genähert: Leben, Musik und Kunst im  Mittelalter, Luthers Leben und das seiner Frau. Es wird auch eine  Lutherrose gestickt. Dabei entstand auch eine kleine Sitzecke, in der  die Kinder in verschiedenen Bibeln lesen können.











Liebe Eltern!
      
Herzliche Einladung zur Weihnachtsfeier

der Grundschule Grube.

Wir feiern in der kleinen Halle
am Dienstag, den 20.12.2016 um 15.30 Uhr.
Nach dem etwa einstündigen Programm bieten wir Gelegenheit zum Erzählen und
laden ein zum Kekseknabbern und zu einem Getränk.
Wir bitten um festliche Kleidung.
Außerdem wünschen wir uns Ruhe während der Darbietungen,
um Genuss und Freude bei Vortragenden und Zuschauern zu gewährleisten.
Kräftiges Mitsingen ist erwünscht. Liederzettel werden an die Besucher ausgeteilt.

In Vorfreude und mit adventlichen Grüßen

die Kinder und Lehrer der Grundschule Grube



Gruber Schulmannschaft erreicht den ersten Platz
      
Am  17.11.16 fand in Grömitz die Vorrunde der  Grundschul-Fußball-Kreismeisterschaften statt. 6 Mannschaften aus dem  Nordkreis gingen an den Start. Es spielte jeder gegen jeden, jeweils 12  Minuten Spielzeit.
      
Die  Mannschaft der Grundschule Grube hat an diesem Tag eine grandiose  Leistung erbracht: Von 5 Spielen haben sie 4 Spiele gewonnen und nur ein  Spiel gegen die „Angstgegner“ Grömitz unentschieden gespielt. Grube erreichte damit  den 1. Platz dieser Vorrunde.
      
Sie  dürfen nun mit den Zweit- und Drittplatzierten Grömitz und  Heiligenhafen beim Kreisentscheid starten, wo sie auf die Sieger der  Südkreises treffen werden. Der Kreisentscheid wird im Dezember ebenfalls in Grömitz ausgetragen.
      
Mit  der Gruber Mannschaft freute sich die gesamte Schule, besonders aber  die Elternvertreterin Carina Plön, die das Training übernommen hatte,  und Sportlehrerin Inga Höper.



Liebe Eltern,
      
der  Sommer neigt sich nun doch langsam dem Ende. Wer einen eigenen Garten  hat, weiß, dass nun die Zeit kommt, dass Sträucher zurückgeschnitten  werden müssen.

Wir werden mit Unterstützung von Herrn Axel Kramer  vom BUND Wildbienenhotels bauen und zusammen mit einem Igelunterschlupf  in unserem Biotop aufstellen. Dazu benötigen wir jede Menge „Wohnungen“  für die Tiere.

Wir sammeln dazu Stängel – hohl oder markhaltig – von Sträuchern.

Wenn  Sie also in Ihrem Garten Stockrosen, Forsythsien, Bambus, Reet o.ä.  zurückschneiden, würden wir uns freuen, wenn Sie uns die Stängel zur  Verfügung stellen. Die Schüler werden sie in entsprechende Längen  zuschneiden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Viele Grüße

Antje Sagawe


Zurück zum Seiteninhalt